Rufen Sie uns an 0921 151 168 0

Eigenfettbehandlung

Eigenfettbehandlung

Das aus körpereigenem Fett mittels Spritze oder Fettabsaugung gewonnene und anschließend gereinigte Fett (siehe Liposuktion) kann in kleinen Mengen mit dünnen Kanülen zur dauerhaften Unterspritzung von Falten verwendet werden. Da nicht alle transplantierten Fettzellen überleben ist eine anfängliche Überkorrektur notwendig, das endgültige Ergebnis ist erst nach einigen Monaten beurteilbar. Im Gegensatz zur Hyaluronsäure ist dieses Ergebnis aber dauerhaft.

Komplikationen

Bei der Applikation von Eigenfett bestehen die allgemeinen Risiken eines operativen Eingriffs wie Blutung, Bluterguss, Infektion und Wundheilungsstörung.

Nach Eigenfetttrans-plantation können kleinere Blutergüsse einige Tage sichtbar sein. Der Eingriff erfolgt ausnahmslos ambulant. Sonneneinstrahlung sollte für ca. 1 Woche vermieden werden.

.